2014/11/29

Event: Der DaWanda DesignerMarkt

Kommentare:
 
geschrieben von Caro

Ahoi Matrosen!
Es ist so kalt draußen, dass ich innerhalb von Sekunden Kneife in den Fingern bekomme, als ich ein paar Fotos vom Fernsehturm und dem Roten Rathaus schießen wollte. Nach kurzer Zeit gebe ich es auf, da es noch dazu so windig ist, dass man schnell friert.
Ich laufe am Roten Rathaus vorbei, in die Richtung der Alten Münze, einem alten Industriegelände, welches dieses Wochenende für eine Veranstaltung umgenutzt wird.

Das Event
Um welchen Event es sich handelt? Der DesignerMarkt Berlin vom Online-Marktplatz mit Herz DaWanda hat heute zum dritten Mal seine Tore geöffnet und ich bin das erste Mal dabei!
Natürlich bin ich wieder dermaßen überpünktlich, dass ich noch eine halbe Stunde warten muss, bis um 12:00 Uhr eröffnet wird. Aber es hat natürlich schon 'was, wenn man als erste Person eingelassen wird ;)

Die Location
Der DesignerMarkt Berlin erstreckt sich über zwei Gebäude und hat mich sofort von Anfang an mit seinem industriellen Charme fasziniert. Hier ist nichts akkurat-penibel aufgeräumt und das bildet einen wunderbaren Kontrast zu den unterschiedlichen Ständen der Designer.
Von Schmuck über Textilien und Drucken ist wirklich für Jeden etwas dabei; selbst die Männer unter euch hätten einiges zu erkunden gehabt :)

Die Designer
Alle Designerstände zu erkunden war wie ein kleines Abenteuer, da es so viele verwinkelte und versteckte Ecken gab, die man beim ersten Durchlauf nicht entdeckt hätte. Einen kleinen (und nur diesen einen!) Kritikpunkt hätte ich aber dem lieben DaWanda-Team mitzuteilen: Die "Verkehrsflächen" waren teilweise so klein, dass bei allein mittelgroßem Ansturm mindestens 10min nötig waren, um zur nächsten Halle oder gar hinaus zu gelangen. Ich finde die Idee super, auch für die Mamis, Papis und Kiddies Unterhaltung zu bieten, aber dann bitte auch nur mit Aufzug bzw. Spielecke, die sich im EG befindet und nicht in den höheren Etagen. ;)

Das Erlebnis
Das Schönste an diesem Event war für mich persönlich, dass man die Designer und die Produkte hautnah erleben kann. Man fragt sich ja oft, ob die Produkte wirklich diese Farben haben, wie sie sich anfühlen, etc. Auf dem DesignerMarkt kann man das vor Ort tun und kommt auch superleicht mit den Designern ins Gespräch.
Das Allergeilste: Ich habe ein passendes Weihnachtsgeschenk für Eddy gefunden, das ich euch natürlich nach Weihnachten auch zeigen werde! Unverhofft kommt halt oft, wa? :D Mir selbst habe ich eine lang ersehnte Kristallkette gegönnt von Pavon und ich habe mich so sehr in diese verliebt, dass ich ihr später einen Extra-Post widmen werde.

Nach gerade einmal 2 Stunden war ich schon wieder auf dem Rückweg, dies ist aber meinem frühen Erscheinen geschuldet. Um 12:00Uhr waren eher wenige Gäste anwesend, sodass ich eine schnelle "Orientierungsrunde" und eine langsame "Begutachtungsrunde" drehen konnte. Alle Impressionen seht ihr im Anschluss.

Die Tipps
Der DaWanda DesignerMarktBerlin ist heute noch bis 20:00Uhr und Morgen ab 10:00Uhr geöffnet.
Wer plant, Morgen sein Abenteuer auf dem DaWanda DesignerMarkt zu erleben, den lege ich Folgendes ans Herzchen: Seid bestenfalls bereits um 10:00Uhr dort, der Ansturm am Nachmittag ist sehr groß und so kann man alles in Ruhe genießen.

Was haltet ihr vom DaWanda DesignerMarkt und was gefällt euch (auf den Fotos) besonders? :)


Bereits um 14:00 Uhr war das alles rappelvoll.


Feinste und liebevolle Dekoration gab es bei allen Designern.

Hier wird eine Betonschale mit Farbe poliert.


Industriecharme + stylische Designerstände = perfekte Mischung.






Austauschbare Kerzenlichtmotive von allen Städten der Welt.

Kettenanhänger, welche im Neonlicht leuchten.


Pullover mit Katzen- und Galaxie-Motiven!!! :D

 Mein neues Schmuckstück von Pavon: der durchsichtige Kristallanhänger. ♥

Kommentare:

  1. erst mal an Caro: tolle Fotos und toller Text : )

    Du hast auf jedenfall recht, ich war um 13 uhr da und es war meeeega voll!! Mit so einem Ansturm hätte nich gerechnet.
    An die Location hatte ich komplett andere Erwartungen. Ich habe an eine große Halle gedacht, die nicht so verwinkelt und eng ist. So hat man schnell die Orientierung verloren, weil es einfach mal wie ein Labyrinth war!!
    Die Stände waren aber alle wirklich sehr toll : )

    ---> nächstes mal also bitte ne Halle ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einem Event aus, bei dem wir sicher auch so einiges gefunden hätten! Wir hatten auch vor zwei Wochen einen Stand, nicht dort, aber erinnert mich ein wenig daran! Auf Dawanda stöbere ich gern mal, da gibt's so tolle Dinge!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Dawanda sehr gerne und würde ich in Berlin wohnen, wäre ich höchstwahrscheinlich dort hingegangen :)

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen

 
© 2012. Design by Main-Blogger - Blogger Template and Blogging Stuff